Archiv: Februar 2020

Reisedauer und Reisezeit – Zur Geschichte der Italienreise

„Zeit, die man jenem herrlichen Lande widmet“

Zwei bis drei Jahre darf die Grand Tour eines jungen englischen Nobleman in Italien durchaus dauern. Der bürgerliche Reisende im 18. und 19. Jahrhundert muss sich mit einem halben Jahr begnügen. Die beste Reisezeit ist das Sommerhalbjahr oder auch das Winterhalbjahr. [mehr]