Archiv: Theater

Theater in NRW 2017/2018: Ur- und Erstaufführungen

Die Vorschau auf neue Stücke in NRW

Gegenwartsdramatik in Bochum, Bonn, Dortmund, Düsseldorf, Köln, Krefeld und Münster. Eine Auswahl aus den Spielzeitheften der Saison 2017/2018. [mehr]

John von Düffels „Martinus Luther“ im Theater Münster

„Ich bin der Deutschen Prophet“

Das Theater Münster zeigt die Uraufführung von John von Düffels Reformations-Biopic „Martinus Luther“: Kurzweiliges Theater und eine Denunziation des Reformators. [mehr]

Anna Davtyans „Hrant Dink“ in der Krefelder Fabrik Heeder

Eine Schiffsladung roter Nelken

Das Theater Krefeld bringt die Uraufführung eines Stücks der armenischen Autorin Anna Davtyans über seine Studiobühne: Eine poetische Annäherung an den 2007 ermordeten türkisch-armenischen Publizisten Hrant Dink. [mehr]

Die Saison 2016/2017: Neue Theaterstücke an den Bühnen in NRW

Eine Auswahl

Was gibt es in der Spielzeit 2016/2017 auf NRW-Bühnen an neuen Stücken? Welche Uraufführungen und Erstaufführungen in Bochum, Bonn, Dortmund, Düsseldorf, Essen, Köln, Krefeld und Münster muss man sich vormerken? [mehr]

Stücke 2016: Die 41. Mülheimer Theatertage und der Dramatikerpreis

Preise für Wolfram Höll und Sibylle Berg

Wolfram Höll gewinnt den Dramatikerpreis der „41. Mülheimer Theatertage NRW“ mit seinem Stück „Drei sind wir“. Der Publikumspreis des Festivals der deutschsprachigen Gegenwartsdramatik sammelt unterdessen Sibylle Berg ein für „Und dann kam Mirna“. [mehr]

Die Theatersaison und Opernspielzeit 2015/2016 in Köln

Die Vorschau

Die Oper und das Schauspiel Köln kehren für die Spielzeit 2015/16 nicht wie geplant zurück nach Hause an den Offenbachplatz. Eine Vorschau auf die Neuplanungen der Bühnen in Köln. [mehr]

„Königsallee“ nach Hans Pleschinski im Düsseldorfer Schauspielhaus

Schulfernsehdramatik am Heimatabend

Zur Eröffnung der Spielzeit 2015/2016 widmet sich das Düsseldorfer Schauspielhaus dem Familie-Mann-Komplex, zunächst mit einer Dramatisierung von Hans Pleschinskis Bestseller „Königsallee“. Die von Wolfgang Engel eingerichtete Uraufführung misslingt allerdings gründlich. [mehr]

Gerhart Hauptmanns „Und Pippa tanzt!“ am Schauspiel Köln

Es muss alles anders werden

Moritz Sostmann lässt in der Halle Kalk die Puppe tanzen und macht aus dem recht verschwurbelten Märchenstück „Und Pippa tanzt!“ (1906) von Gerhart Hauptmann einen sehr kurzweiligen Varietéabend. [mehr]